Jugendfreizeit im Sommer an der Ostsee

Sommerspaß an der Ostsee

Klassenarbeiten, Mathetests, Referate und jede Menge Hausaufgaben: Schule kann manchmal mehr als anstrengend sein. Insbesondere im Sommer, wenn draußen die Sonne lacht und die Kids statt im Freibad zu faulenzen, im stickigen Klassenzimmer büffeln müssen. Umso mehr werden die Sommerferien herbeigesehnt: Endlich wieder draußen sein, die Natur genießen, Eis essen, schwimmen gehen, chillen.

Zu unseren Jugendfreizeiten an der Ostsee

Und natürlich möchte kein Schüler seine heißersehnten Traumferien in den eigenen vier Wänden verbringen. Sommer, Sonne, Strand und Meer sind die Zutaten für den perfekten Ferien-Cocktail, Stubenhockerei und Langeweile sind an dieser Stelle Gift. Doch leider ist ein Sommerurlaub nach allen Regeln der Kunst nicht für jeden Jugendlichen ohne weiteres realisierbar, oftmals scheitert es an den Eltern, die meist berufstätig sind und sich zur Ferienzeit nicht unbedingt freinehmen können.

Darüber hinaus ist es für viele Teenager ab einem gewissen Alter nicht mehr sonderlich reizvoll mit den Eltern zu verreisen, vielmehr sehnen sich Heranwachsende nach einem Trip gemeinsam mit Gleichaltrigen, um ihre sozialen Netzwerke auszubauen, coole Unternehmungen zu machen und vielleicht sogar ein paar Freundschaften fürs Leben zu finden.

Jugendfreizeit an der Ostsee

Erlebe den besten Sommer Deines Lebens – mit unserer Ferienfreizeit!

Und weil langweilige Ferien daheim noch viel schlimmer als langweiliger Schulunterricht sind, haben wir mit unserer Jugendfreizeit an der Ostsee ein ganz besonderes Ferienprogramm für junge Menschen entwickelt, das keine Wünsche offen lässt. Unsere jungen Gäste erwarten wilde Beachpartys, aufregende Events und jede Menge sportliche Action am und auf dem Wasser! Und damit nicht genug: Ein kunterbuntes Tagesprogramm sorgt für jede Menge Abwechslung, spannende Ausflüge zu einzigartigen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen runden unsere Jugendreisen gekonnt ab.

Die Ostsee bietet uns dabei nicht nur eine wunderschöne Kulisse, sondern eröffnet uns auch zahlreiche weitere Entdeckungs- und Erlebnismöglichkeiten. Die deutsche Ostküste gehört zu einer der beliebtesten Reisedestinationen Europas, was nicht zuletzt ihrem nahezu maritimen Klima und ihren traumhaften Sandstränden geschuldet ist, die ein wenig karibisches Flair versprühen. Die Temperaturen halten sich hier jedoch im durchweg angenehmen Bereich, ein frischer Wind sorgt stets für ein wenig Abkühlung und macht den Ferienort daher vor allem attraktiv für Sonnenanbeter, die die feuchte Schwüle der Tropen nicht gut vertragen.

Darüber hinaus hat die ostdeutsche Küste jede Menge kulturelle Highlights zu bieten, romantische kleine Fischerdörfchen sorgen für pittoresken Charme und luxuriöse Strandpromenaden laden zum Flanieren ein. Urlaub an der Ostsee ist die perfekte Kombination aus Glamour und Naturidylle, abseits von schicken Restaurants und exquisiten Hotels, laden traumhafte Dünenlandschaften, atemberaubende Steilklippen und unberührte Buchten zu ausgedehnten Rad- und Wandertouren ein. Naturschutz wird in der Region großgeschrieben: Zahlreiche Schutzgebiete beherbergen seltene Vogelarten, die sich hier zum Nisten und Brüten niederlassen und einen besonderen Anreiz für Hobby-Ornithologen darstellen.

Jugendfreizeit im Sommer an der Ostsee

Eine ganz besondere Attraktion der Ostseeküste sind ihre natürlichen Bernsteinvorkommen, die durch Stürme und entsprechenden Wellengang immer wieder an die Strände gespült und dort von Besuchern aufgelesen werden können. Wir möchten die Ostsee gemeinsam mit den Kids in all ihren Facetten erleben und lassen uns daher während unserer Jugendfreizeit keines der lokalen Highlights entgehen. Ein ganz besonderer Fokus liegt hierbei natürlich auf dem Wassersport: Segeln, Surfen und Kiten sind die Höhepunkte einer jeden Ostseereise, Wassersportler aus aller Welt zieht es regelmäßig an die begehrten Spots.

Der Grund sind auch hier die klimatischen Bedingungen: Die Ostsee verfügt über einen mäßigen, aber kräftigen Wind und einen entsprechend konstanten Wellengang, Strömungen gibt es so gut wie keine. Das macht die Region besonders für Profi-Sportler, aber auch für Einsteiger attraktiv, die nicht unbedingt mit den meterhohen Brechern vor Kalifornien oder Australien kämpfen möchten.

Und auch für unsere bunte Truppe sind die Wind- und Wellenverhältnisse der Ostsee genau richtig. Gemeinsam mit unseren professionellen Trainern können die Kids bei unserer Ferienfreizeit einen leichten Einstieg in viele faszinierende Wassersportarten finden und nach kurzer Einübungsphase direkt loslegen!

Segeln lernen – in unserem Ostseecamp hissen wir gemeinsam die Segel!

Segeln ist ein Evergreen unter den Wassersportarten, der nie aus der Mode kommt. Segeln vereint perfekt Action, Freiheitsgefühle und ein bisschen Romantik zu einem einzigartigen Sporterlebnis, dass sich kein Ostseebesucher entgehen lassen sollte. In unserer professionellen Segelschule lernen die Kids zunächst unter Anweisung unserer Trainer die wichtigsten Basics des Segelns und erfahren zudem allerhand Wissenswertes über Wind und Wellen.

Nach nur wenigen Unterrichtseinheiten sind unsere jungen Gäste dazu in der Lage, die wichtigsten Manöver auf dem Wasser mit dem Katamaran durchzuführen. Dazu gehören das Wenden, natürlich das Steuern sowie das Parcourfahren und das Aufrichten eines gekenterten Katamarans. Sobald die Grundlagen sattelfest sind, können die Kids ihre neuen Skills direkt in den Wellen der Ostsee ausprobieren und gemeinsam zu einer ersten Probefahrt aufbrechen.

Jugendfreizeit an der Ostsee in den Sommerferien

Kitesurfen lernen und mit Board und Lenkdrachen die Schwerkraft überwinden

Kiten ist eine noch relativ junge Trendsportart, die sich jedoch bereits nach kürzester Zeit einer riesigen internationalen Fangemeinde erfreut. Die Kombination von Surfboard und Lenkdrachen erhebt das herkömmliche Windsurfen auf aufregende Art und Weise auf einen neuen Level und legt die Messlatte damit deutlich höher. Dennoch ist der Kitesport mit der richtigen Anleitung genauso leicht zu lernen wie jeder andere auch, worauf es hier ankommt, sind vielmehr die inneren Qualitäten des Sportlers: Durchhaltevermögen, Disziplin und Körperbeherrschung gehören zu den wichtigsten Skills eines Kiters.

Der Lohn dafür ist ein atemberaubendes Wassersporterlebnis, bei welchem die Grenzen der Schwerkraft zu verschwimmen scheinen. Das möchten wir den Kids natürlich nicht vorenthalten: Unsere professionellen und erfahrenen Trainer führen die Teenies langsam und behutsam in diesen faszinierenden Sport ein und vermitteln schrittweise das richtige Handling des Equipment. Nach einer intensiven Trainingsphase können unsere jungen Gäste ihre erlernten Fähigkeiten direkt auf dem Wasser testen und mit Lenkdrachen und Board ihre ersten coolen Moves auf den Wellen vollführen.

Windsurfen lernen – in unserem Surfcamp gibt’s jede Menge Adrenalinkicks und echtes Surferfeeling

Surfen ist nach wie vor die Königsdisziplin unter den Wassersportarten und blickt mittlerweile auf eine lange Tradition zurück, die einen ihrer ersten Höhepunkte in den fünfziger Jahren erlebte. Im Zeitalter von Studentenunruhen und jugendlicher Revolte hatte der Surfsport einen neuen Kultfaktor erhalten: Das lässige Chillen am Strand, die Missachtung von Regeln und Konventionen, die Ekstase in der Brandung waren zum Kennzeichen einer jugendlichen Anti-Haltung geworden, Surfen markierte den Weg aus dem grauen Alltag hinein in eine Welt ohne Regeln und Gesetze.

Noch immer wird der Surfsport von diesem nahezu magischen Image begleitet und übt nicht umsonst vor allem auf junge Menschen eine ganz besondere Faszination und Anziehungskraft aus. Auch bei unserem Jugendurlaub gehört das Surfen zu den absoluten Highlights, das die Kids gemeinsam mit unseren erfahrenen Trainern erleben können. Nach nur wenigen Trainingseinheiten können unsere jungen Gäste ihre ersten eigenen Erfahrungen in der Brandung sammeln, unsere Surflehrer verraten den Newcomern gerne auch den einen oder anderen Insider-Tipp.

Zu unseren Sprachcamps an der Ostsee

Und natürlich möchten wir uns bei unserer Jugendfreizeit auch den echten Surferkult nicht entgehen lassen. Die Ostsee verfügt über einige der begehrtesten Surfspots weltweit und wird so allsommerlich zum Treffpunkt der internationalen Surfer-Community, die vor den Stränden der Ostküste ihr Können mit dem Board zeigen. Wir schließen uns bei unserem Ostsee Jugendcamp dem allgemeinen Surfer-Mood an und realisieren mit den Kids alles, was zum echten Surfer-Dasein dazugehört: Lagerfeuerabende am Strand, echte Surfermusik auf der Wandergitarre, Austausch von Wellenerlebnissen und natürlich das Warten auf die perfekte Welle.

Ein buntes Überraschungspaket voller Ferienhighlights

Und auch außerhalb des Wassers erwarten die Kids in unseren Feriencamps an der Ostsee jede Menge Highlights: Discoabende und Partyevents sorgen für ein jugendgerechtes Nightlife, ausgedehnte Shoppingtouren und Ausflüge in Freizeitparks oder Erlebnisbäder stellen eine erholsame Alternative zum Powersport in der Ostsee dar.

An der Ostseeküste gibt es immer etwas zu entdecken und wir binden die Kids natürlich aktiv in unsere Tagesplangestaltung unserer Jugendfreizeit ein und bemühen uns, individuelle Wünsche und Anregungen zu realisieren.

ostsee4young  
Ostsee4Young 4.5 von 5 Sterne basierend aus 1014 Bewertungen und 1014 Meinungen.