Daycamps und Tagescamps 2023

Daycamp Ostsee mit Spanisch lernen

PREIS
ab 239,00€

DAYCAMP MIT SPANISCH


In der Ferien Spanisch lernen? Das geht im Daycamp Spanisch für Kinder ab 6 Jahren an der Ostsee. […]
zu den Daycamps mit Spanisch
Daycamp Ostsee mit Englisch lernen

PREIS
ab 239,00€

DAYCAMP MIT ENGLISCH


In diesem Camp lernen Kids ab 6 Jahren mit viel Spaß und Action Englisch in den Sommerferien […]
zu den Daycamps mit Englisch

Tagescamps an der Ostsee in den Sommerferien

Wenn die Temperaturen langsam höher klettern, die Sonnenstunden sich mehren und das Freibad eröffnet, dann stehen sie vor der Tür – die großen Sommerferien. Und mit ihnen auch das große Problem: die Urlaubsfrage. Die Kinder reden schon lange über nichts anderes mehr; an die See soll es gehen, schwimmen im Meer, spielen am Strand. Wie gerne würden Eltern den Kleinen diesen Wunsch erfüllen. Doch generell erfordert das Vereinbaren von Job und Familie stets jede Menge Flexibilität und funktioniert nun mal nicht immer einwandfrei. Damit die Kids darunter nicht zu leiden haben, gibt es die Daycamps in den Sommerferien von Ostsee4Young.

Tatsächlich eine gelungene Alternative – die Kinder kommen in Kontakt mit Gleichaltrigen und werden von ca. 9 Uhr bis 17 Uhr von erfahrenem Personal betreut. Sie unternehmen gemeinsam mit diesem Dinge, die ihrem Alter entsprechen und Langeweile kommt dabei auch keine auf.

Kinder springen von der Düne

Tagescamps als Lösung für Familienurlaube

Unsere Tagescamps beinhalten ein täglich wechselndes Programm aus verschiedensten Aktivitäten, die Ihr Kind frei nach Vorliebe und Geschmack wählen kann. Übernachtet wird dann ganz stressfrei zu Hause – der perfekte Kompromiss, da so Ihr Kind weder auf den langersehnten Urlaub verzichten noch unter nächtlichem Heimweh leiden muss. Wer nicht in der Nähe des Camportes wohnt, kann die Daycamps auch als Ergänzung zu einem Familienurlaub nutzen.

Während die Kinder tagsüber mehrere Stunden Sprachen lernen, Wassersport sowie andere Aktivitäten machen und Spaß haben, können die Eltern eigenen Unternehmungen nachgehen. So kommt jeder in der Familie auf seine Kosten. Wenn sich dann am späten Nachmittag alle wiedersehen, tauschen sie sich über die Erlebnisse des Tages aus. Besonders die Kinder dürften dann eine Menge zu berichten haben.

Strandspaß und fremde Sprachen lernen - bei uns ist immer etwas los

Ein weiterer Vorteil unserer Daycamps an der Ostsee ist das straff organisierte Tagesprogramm. Während in anderen Camps immer mal wieder „luftleerer Raum“ entsteht, haben wir in unseren Tagescamps einen durchorganisierten Plan, der Langeweile keine Chance gibt. Unsere kleinen Gäste können aus einem breitgefächerten Angebot von Aktivitäten und Unternehmungen auswählen und diese auch aktiv mitgestalten:

  • Beachvolleyball oder -fußball
  • Strandolympiade
  • SUP & Surfkajak fahren
  • Baden & Relaxen am Strand
  • und vieles mehr....

Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Natürlich gibt es im Daycamp zwischendurch auch mal die Möglichkeit sich nach einer actionreichen Phase etwas auszuruhen.

Wassermelone am Strand essen

So können die Kinder auch die anderen Teilnehmer besser kennenlernen. Einige von diesen machen Camp als Sprachreise mit Übernachtung. Sie reisen am Sonntag an, bleiben eine Woche und reisen dann am Sonntag wieder ab. Zur Stärkung gibt es zwischendurch ein Mittagessen, was meist ein leckeres Lunchpaket ist, wenn die Kinder gerade unterwegs und mit Aktionen beschäftigt sind. Die Betreuer sind nicht nur während der Aktivitäten im Daycamp für die Kinder da. Sie stehen auch in der Freizeit als Ansprechpartner zur Verfügung und kümmern sich um alle Belange.

Ein Tagescamp an der Ostsee mit dem Schwerpunkt Sprache

Vor allem Sprachinteressierte kommen hier voll auf ihre Kosten. Sie müssen sich nur für unsere Englisch-Tagescamps oder unser Spanisch-Daycamp entscheiden. Hier vermitteln wir den Kids einerseits Grammatik, Textverständnis und Wortschatz. Andererseits trainieren wir mit ihnen aber auch, sich spontan und frei auszudrücken sowie mit anderen Kindern in der jeweiligen Fremdsprache zu kommunizieren.

Insbesondere das Sprechen der Sprache steht bei unseren Daycamps mit Englisch und Spanisch im Vordergrund. Schließlich ist das eine der wichtigsten Kompetenzen beim Erwerb einer Fremdsprache. Daher sprechen die Sprachdozenten, die natürlich auch deutsch können, mit den Kindern nicht nur während des täglichen Unterrichts auf Englisch bzw. Spanisch, sondern auch in der Freizeit. Wenn die Kinder an unterhaltsamen Spielen teilnehmen, merken sie dabei gar nicht, dass sie dabei auch lernen. Sind sie mit Spaß bei der Sache können sie viel schneller Erfolgserlebnisse für sich verbuchen. Somit stellt ein Ostsee-Daycamp in den Ferien die perfekte Alternative zum herkömmlichen Camp dar.

Kinder lachen im Kreis

Denn wir bieten unseren kleinen Gästen jeden Tag ein neues Abenteuer. Dabei müssen die Kleinen nicht vor der nahenden Nacht in der Jugendherberge bangen. Stattdessen können sie sich völlig stress- und sorgenfrei gemeinsam mit den anderen Kindern in unseren Daycamps austoben und das jeweilige Programm genießen. Und auch Sie als Eltern profitieren natürlich von dieser flexiblen Feriengestaltung. Schließlich können Sie trotz Job die Abende mit Ihrem Kind verbringen und eigene Unternehmungen mit den Kleinen planen. Überlegen Sie am besten schon mal, welche Sprache für Ihr Kind für ein Tagescamp in den Ferien am ehesten infrage kommt - eher Englisch oder eher Spanisch?

Dies ist die wichtigste Entscheidung, denn das Freizeitprogramm ist bei beiden Camps ähnlich strukturiert. Und falls Sie nicht in der Nähe von Schubybeach wohnen, wo unsere Daycamps stattfinden, bietet sich diese Gegend vielleicht für Ihren nächsten gemeinsamen Urlaub mit Ihrer Familie an.

Die Tourismusregionen an der Ostsee

Toursmus Schleswig-Holstein
TourIsmus Schleswig-Holstein
Tourismus Mecklenburg-Vorpommern
Tourismus Mecklenburg-Vorpommern