Ostsee Jugendreise im Herbst 2022

Jugendcamp ins Angelcamp an der Ostsee in den Herbstferien

PREIS
429,00€

ANGELCAMP


In diesem Camp in den Herbstferien geht ihr einer interessanten Freizeitbeschäftigung in der Natur nach: dem Angeln. Herbst-Camp in Deutschland ab 13 Jahre.  […]
zum Angelcamp für Jugendliche im Herbst

Jugendcamp ins Fun und Actioncamp an der Ostsee in den Herbstferien

PREIS
379,00€

FUN & ACTION


Dieses Jugend Camp ist ein Mix aus Teamsport mit Spaß an der Ostsee und dazu ganz viel Action in den Herbstferien. Hier erwartet euch ein unvergessliches Abenteuer. […]
zum Fun- & Action-Camp im Herbst
Jugendreisen mit Sail + Surfen + Kiten an der Ostsee

PREIS
ab 459,00€

SAIL + SURFEN + KITEN


Moderne, actionreiche Trendsportarten in den Herbstferien erlernen. Betreute Jugendreisen in Deutschland - Reiseziel: Eckernförder Bucht an der Ostsee. […]
zum Sail-, Surf- und Kitecamp im Herbst

Jugendreisen in den Herbstferien mit Ostsee4Young

Habt ihr schon mal daran gedacht, im Herbst, anstatt im Sommer zu verreisen? Wahrscheinlich fragt ihr euch, ob es überhaupt Sinn macht, in dieser Jahreszeit seinen Urlaub an der Ostsee zu verbringen. Schließlich ist die Sonne im Oktober nicht mehr so lange zu sehen. Dennoch lassen sich einige Aktivitäten besonders gut bei windigem Herbstwetter durchführen. Auch der Gedanke daran, einfach mal von zu Hause rauszukommen, dürfte für Ferien an der Ostsee sprechen. Vor allem, wenn ihr ohne Eltern mit Ostsee4young verreist. Ob mit einem Kumpel oder einer Freundin: Sichert euch noch heute Plätze für unsere betreute Jugendreise im Herbst 2022 und bucht euer Abenteuer!

Ihr stellt euch sicherlich die Frage, ob eure Eltern ebenfalls so begeistert von der Idee einer Jugendreise in den Herbstferien sein werden. Überzeugt sie doch einfach mit den Argumenten, dass immer Betreuer in der Nähe sind, das Reiseziel in Deutschland liegt und ihr viel Sport treiben werdet. Da noch andere Leute dabei sind, schließt ihr euch bestimmt häufiger mal der Gruppe zu einem spannenden Match oder Training an. Hier folgen jetzt einige Punkte, die für eine betreute Jugendreise sprechen, die mit Sicherheit auch bei euren Eltern Anklang finden.

Gute Gründe für eine Jugendreise in den Herbstferien an die Ostsee

Surfen lernen in den Herbstferien

Ihr könnt euch jederzeit an die Betreuer wenden, wenn ihr Fragen habt oder eine Aktivität bzw. einen Ausflug organisieren wollt. So seid ihr während der gesamten Reisetage nie auf euch alleingestellt. Die Reiseleitung steht für eure Eltern als Kontaktperson zur Verfügung, wenn diese für den Notfall gerne eine Telefonnummer hätten. Sicher sind sie um einiges beruhigter, wenn sie sich gegebenenfalls telefonisch an jemanden wenden können.

Doch nicht nur die Betreuung der Teilnehmer gehört zu einer Jugendreise im Herbst dazu, sondern auch die Verpflegung und Unterkunft. Beim Essen handelt es sich meistens um eine Vollpension, oft mit einem Lunchpaket, wenn ihr tagsüber an verschiedenen Orten unterwegs seid. Eine warme Mahlzeit ist auf jeden Fall mit dabei und die restlichen Mahlzeiten werden meist als Buffet angeboten. Wenn ihr bei eurer Ernährung auf etwas Bestimmtes achten müsst (Allergien, religiöse Gründe), gebt das bei der Anmeldung oder Anreise an. Auch vegetarisches oder schweinefleischloses Essen ist vielerorts keine große Herausforderung mehr.

Die Unterkunft variiert natürlich von Anbieter zu Anbieter, ist jedoch in jedem Fall jugendgerecht. Ihr werdet sowieso die meiste Zeit auf Achse sein oder in den Gemeinschaftsbereichen mit den anderen Teilnehmern abhängen wollen, da kommt es nicht auf eine teure Ausstattung der Zimmer an.

Das Programm im Camp bietet euch viel Abwechslung. Je nach Schwerpunkt der Reise geht es um sportliche, sprachliche oder kreative Herausforderungen, die ihr gemeinsam oder jeder für sich bewältigen müsst. Zwischendurch könnt ihr natürlich auch relaxen und euch entspannen. Schließlich braucht jeder eine kleine Pause. Und das verstehen natürlich auch die Betreuer. Wenn ihr mal eine Freizeitaktivität auslasst, ist das auch völlig in Ordnung. Dann nehmt ihr euch stattdessen einfach eine kleine Auszeit.

Tolle Unternehmungen in den Herbstferien: Jugendreisen an die Ostsee

Wenn ihr nicht gerade am Meer oder einem anderen Gewässer wohnt, dürfte es wahrscheinlich schwierig werden, die Aktivitäten aus den Ostseecamps im Herbst am Strand bei euch zu Hause durchzuführen. Daher bieten diese Jugendreisen in den Herbstferien eine richtig gute Möglichkeit mal Sportarten, wie Segeln, Paddeln oder Angeln auszuprobieren. Und falls ihr dabei Gefallen an den Aktivitäten findet, dann habt ihr gleich eine Idee für eine Jugend-Reise in den Osterferien oder in einem Jugendcamp im Sommer. Die Ostsee in Deutschland ist dafür das ideale Reiseziel.

Surfen und Segeln in den Herbstferien

Solltet ihr in eurer Freizeit oder für die Schule häufig vor einem Bildschirm sitzen (müssen), kann so ein bewegungsreicher Ausgleich gar nicht schaden. Selbst wenn ihr nicht mehr einen so großen Bewegungsdrang habt, schadet es nichts sich häufiger zu bewegen, als nur für den Schulweg oder mal einen Nachmittag im Skatepark mit Freunden. Wenn ihr nicht grade ein sportliches Hobby habt, sitzt ihr schließlich viele Stunden am Tage in der Schule, über den Hausaufgaben und vielleicht noch im Bus oder Zug. Und sicherlich geht es euch bestimmt nach so manch anstrengendem Tag auch so, dass ihr lieber auf dem Sofa entspannt als noch eine Fahrradtour oder ein Boxtraining hinzulegen.

Frische Luft tut gut - echte Abenteurer scheuen die Nässe nicht

Natürlich ist es durchaus wahrscheinlich, dass das Wetter im Herbst nicht mehr so angenehm daherkommt. Also packt lieber Regenkleidung und warme Anziehsachen ein. Das gleiche gilt, wenn ihr an einer Jugendreise im Frühling an die Ostsee teilnehmen wollt. Denn ein bisschen Sprühregen und Matsch auf dem Boden hindert euch schließlich nicht daran, auch mal draußen was zu unternehmen.

Das Programm der Camps für Jugendliche wird bei sehr stürmischem Wetter oder Dauerregen angepasst. In der Unterkunft steht immer mindestens ein Raum für euch in der Freizeit zur Verfügung, in dem ihr euch aufhalten könnt. Dann könnt ihr beim Kickern, Tischtennis spielen oder ganz chillig auf dem Sofa die anderen Teilnehmer ein bisschen besser kennenlernen. Sobald der Himmel wieder aufklart, heißt es endlich wieder, nichts wie raus und weitere Abenteuer während unserer Jugendreisen erleben! Wir bieten neben Jugendreisen im Herbst, auch Sprachreisen für Jugendliche an. Während unserer Sprachreisen in den Sommerferien könnt ihr eure Sprachkenntnisse sowohl in Englisch als auch in Spanisch wunderbar verbessern.