Ostsee Ferienlager

Ferienlager ins Segelcamp an der Ostsee im Sommer

PREIS
429,00€
Segelcamp

Wer Urlaub an der Ostsee machen möchte, der ist vom Charakter sicherlich ein Typ, der in den Sommerferien im Grunde genommen nicht ohne Wasser kann. […]
zum Ostsee Ferienlager
Ferienlager ins Surfcamp im Sommer an die Ostsee

PREIS
399,00€
Surfcamp

Das Heranwachsen unserer Kinder zu unterstützen ist auf jeden Fall eine der Kernaufgaben des Lebens. Eltern müssen ihre Kids auf den richtigen Weg bringen […]
zum Ostsee Ferienlager
Beachcamp für Kinder in den Sommerferien an die Ostsee

PREIS
299,00€
Beachcamp

Ein besonders beliebtes Reiseziel im Sommer ist definitiv die Ostsee. Wenn auch Ihr Kind eine Woche seiner Sommerferien dort […]
zum Ostsee Ferienlager
Beach and Fun Ostseecamp Swinemünde an der Ostsee im Sommer

PREIS
ab 359,00€
Beach and Fun Ostseecamp

Swinoujscie (Swinemünde) ist seit je her eines der beliebtesten Ferienziele in Polen und hat den breitesten Strand der Insel Usedom. […]
zum Ostsee Ferienlager
Ferienlager ins Ostseecamp Usedom ab 8 Jahren

PREIS
ab 339,00€
Kidscamp Usedom

Du kannst in diesem Camp die Sonne in vollen Zügen genießen. Am Strand chillen und im Meer baden […]
zum Ostsee Ferienlager
Ferienlager ins Zeltcamp nach Grömitz

PREIS
345,00€
Zeltcamp Grömitz

Strandpromenaden, kilometerlanger Sandstrand und Meer - all das findet ihr auf unserer Reise nach Grömitz. […]
zum Ostsee Ferienlager
Kids und Teens Ostsee Camp in Grömitz ins Ferienlager

PREIS
ab 395,00€
Kids und Teens Camp

Weitläufiger langer Sandstrand, zahlreiche Wassersportangebote und endlose Strandpromenaden zwischen den Dünen. […]
zum Ostsee Ferienlager

Ferienlager Ostsee im Sommer

Endlich ist er da: der heißersehnte Sommer. Und mit ihm kommen die großen Schulferien. Sechs Wochen lang das schöne Wetter genießen, Eis essen, schwimmen gehen, die Seele baumeln lassen – für so gut wie jedes Kind das Highlight des Jahres. Bleibt nur noch eine Frage: Ferienlager Ostsee oder zu Hause bleiben? Für die meisten Kids ist die Antwort an dieser Stelle klar.

Wer will schon seine Sommerferien in einer stickigen Mietwohnung fristen, wenn er stattdessen auch am Strand liegen und im Meer baden könnte? Zum Glück bieten wir mit unseren Ferienlager an die deutsche Ostsee urlaubshungrigen Kids aus ganz Deutschland seit Jahren die perfekte Alternative zum Stubenhocken daheim. Denn bei uns gibt es Spaß, Action und Abenteuer rund um die Uhr während der Ferienfreizeit. Wir sagen der Langeweile den Kampf an und entdecken mit den Kids gemeinsam die Schönheit der Ostsee.

Reite auf deinem Surfbrett über die Ostseewellen

Junge kickt Wasser an der Ostsee

Spannende Stunden auf dem Meer verbringen die Kinder in unserem Kinderferienlager Surfen bei Damp mit dem Schwerpunkt Windsurfen. Wer mit den wilden Wellen der Ostsee kämpfen möchte, ist hier bestens aufgehoben. Denn Action und Adrenalin gibt es hier en masse. Gemeinsam mit den Kids nähern wir uns dem kultigen Sport aus Hawaii und wagen uns in die Brandung. Damit dabei auch nichts schiefgeht, zeigen wir unseren kleinen Wellenreitern vorab die wichtigsten Grundlagen und Techniken im Umgang mit dem Board.

Dazu gehören natürlich die Handhabung des Surfbretts sowie auch sämtliches Grundwissen über Wind und Wasser, Wetterverhältnisse und Gefahrenquellen. Doch Surfen ist nicht einfach nur Surfen. Surfen ist ein Lebensgefühl, zu welchem Wind, Wasser und Wellen genauso gut dazugehören wie auch Musik, Chillen – und vor allem andere Surfer. Der Austausch innerhalb der Surfer-Gemeinde ist bei diesem Sport enorm wichtig. Deshalb legen auch wir einen gesteigerten Wert auf eine harmonische Atmosphäre innerhalb unserer kleinen Runde im Surfcamp. So lassen wir z.B. einen Tag in unserem Ferienlager Ostsee in Surfer-Manier ganz chillig mit Grillen am Lagerfeuer ausklingen.

In unserem Segelcamp stellen wir uns der Power des Ozeans

Natürlich ist die ostdeutsche Küste vor allem ein Paradies für kleine Wasserratten. In unserem Segelcamp kann sich jeder unserer kleinen Teilnehmer den Traum erfüllen, einmal selbst hinterm Steuer eines Bootes zu stehen und sein eigener Kapitän zu sein. Auf spielerische Art und Weise vermitteln wir den Kids in unserer renommierten Segelschule die richtige Handhabung des Katamarans. Wir zeigen ihnen, wie man diesen steuert, wendet und im Falle des Falles wieder aufrichtet.

Windsurfen unter besten Wetterbedingungen

Dabei erlernen unsere kleinen Kapitäne nicht nur Wetter und Wasser einzuschätzen und Verantwortung für sich und ihr Gefährt zu übernehmen. Sie verbessern auch ihr Selbstvertrauen sowie ihr Risikobewusstsein. Dies sind Fähigkeiten, welche den Kleinen auch im späteren Leben sehr nützlich sein werden. Darüber hinaus sammeln die kleinen Freibeuter natürlich einmalige Erfahrungen. Denn: Wie viele Menschen können schon von sich behaupten, einmal ganz selbstständig ein Boot durch Wind und Wellen manövriert zu haben?

Noch mehr Spaß auf dem Wasser und am Strand

Die Übungszeiten während des Wassersportkurses sind noch lange nicht die einzigen Stunden, welche die Kinder auf der Ostsee verbringen werden. Schließlich gibt es noch weitere Wassersportgeräte, welche die Kinder in der Freizeit ebenfalls nutzen dürfen. Zum einen gibt es die SUPs. Auf diesen schwimmenden Brettern bewegen sich die Kinder mithilfe eines Paddels vorwärts. Anfangs ist es gar nicht so einfach darauf das Gleichgewicht zu halten. Doch nach ein wenig Übungszeit gleiten die Kinder in einem gemächlichen Tempo gekonnt über die Ostseewellen. Wer lieber etwas zügiger unterwegs ist, sollte sich ein Surfkajak schnappen.

In diesen nehmen die Kinder mit der richtigen Paddeltechnik schnell Fahrt auf. So kommen sie gut voran und können schon bald den Blick auf die Küste vom Wasser aus genießen. Natürlich lässt es sich auch ohne Geräte und Fahrzeuge am und im Wasser Spaß haben. Da das Wasser in Küstennähe sehr flach ist, können die Kinder dort sehr gut Spiele mit Wasserball und anderen Wurfgeräten spielen. Damit ihnen dabei auch an kälteren Tagen nicht so schnell kalt wird, ziehen sie dazu einfach einen Neoprenanzug an. Diesen tragen sie natürlich auch während des Segelns und Surfens sowie bei den anderen Aktivitäten auf dem Wasser.

Den Katamaran im Team ins Wasser schieben

Am Strand selber organisieren die Betreuer für die Kinder zum Beispiel Beachvolley- und -fußballturniere, eine verrückte Strandolympiade oder eine Sandburgen-Bauwettbewerb. Bei einem Spaziergang am Wasser entlang können die Kinder Muscheln und Steine suchen, aus denen sie anschließend kleine Mitbringsel herstellen. Wem der Wasser- und Strandspaß ausreicht und er daher nicht unbedingt einen Surf- oder Segelkurs belegen möchte, kommt einfach eine Woche in unser Beachcamp. Hier überlegen sich die Betreuer noch viele weitere Aktivitäten, bei denen die Kinder sich in der Woche an der Ostsee beschäftigen können. Unter anderem gehört hier ein Ausflug ins Entdeckerbad Damp dazu.

Abenteuer am Strand und mehr an der Ostsee erleben

Ein weiteres Beachcamp in Schleswig-Holstein wartet in den Sommerferien in Grömitz auf Kinder zwischen 9 und 11 Jahren. Hier gibt es ebenfalls unterhaltsame Aktivitäten wie Beach-Olympiade, Riesenwasserrutsche, Fahrradtour, Spikeball und mehr. Weitere Ausflüge lassen sich außerdem noch dazu buchen. Wenn das nicht nach einer Woche voller Spaß klingt! Natürlich ist zwischendurch auch immer Zeit mal die Seele baumeln zu lassen und mit den anderen Teilnehmern am Strand zu relaxen.

Auch die Freizeiteinrichtungen des jeweiligen Camps stehen den Kindern zur Benutzung zur Verfügung. Während die Kinder im Beachcamp in Grömitz in Steilwandzelten untergebracht sind, wohnen sie in Schubybeach in kleinen Bungalows. Die Betreuer sind immer in der Nähe der Kinder untergebracht, sodass diese auch nachts immer einen Ansprechpartner haben. Vollpension gehört ebenso zu den Feriencamps an der Ostsee dazu. Wassersportler wollen sich nach einem erlebnisreichen Training schließlich wieder stärken. Und auch den anderen dürfte nach einigen actionreichen Aktivitäten am Strand ordentlich der Magen knurren.

Bei so viel Aktionen und Möglichkeiten dürfte wohl kaum Langeweile auftreten. Stattdessen erleben die Kinder eine Menge toller Sachen während ihrer Sommerferien. Und wem eine Woche nicht genug ist, der kann auch gerne zwei Wochen bleiben. Wie wäre es mit einer Woche Surfen und der anderen Woche mit Segeln? Schauen Sie sich gleich hier um und finden Sie das passende Angebot für Ihren Nachwuchs.

ostsee4young  
Ostsee4Young 4.5 von 5 Sterne basierend aus 1014 Bewertungen und 1014 Meinungen.